Seit 2014 veranstalten wir regelmäßig Seminarwochen mit Meister Yang, Yunzhong aus Hongkong.

Das nächste Tai Chi Wochenendseminar findet vom 28. April – 1. Mai 2017 statt.

 

Programm 2017

 

Kurzprogramm  unter der Woche
Montag, 24.4., Balletstudio Rybalov, Sedanstraße 22 , Freiburg

Di - Mittwoch, 25.-26.4., Shan Shui-Chinagarten, Gäßle 1, Niederrimsingen

 

Montag, 18:30 - 21:30, Bagua-Übungen - Gehen in Bagua-Form, 25.- / *20.-€

Dienstag, 9:00 -11:00,  Tai Chi Huo Zhuang Gong - Atemübungen, 30.- / *25.-€

Dienstag, 18:30 - 21:30, Wu Yuan Gong - Fünf Organübungen, 45.- / *40.€

Mittwoch, 18:30 - 21:30, Tai Chi Tui Na - Massageübungen, 45.-/ *40.-€

Pauschalpreis für alle Kurse 110.- / *95.-€

 

Wochenendseminare

Freitag, 28.4., Gemeindesaal Niederrimsingen - Tunibergstr. 17

29. 4. - 1. 5., Aula  der Grundschule Niederimsingen - Tunibergstr. 14

 

Block I: 28. - 29. April 2017

Freitag / Samstag 9:30 - 12:30 und 14:00 - 17:00

Tai Chi Huo Zhuang Gong, Tai Chi Mutter-Form, Tai Chi Tui Na - I

Freie Push Hands am Freitag 17:00 - 18:00

 

Block II: 30. April - 1. Mai 2017

Sonntag / Montag, 9:30 - 12.30 und 14:00 - 17:00

Wu Yuan Gong, Rushi Tai Chi ( Form 1 - 12), Tai Chi Tui Na - II

Freie Push Hands am Sonntag 17:00 - 18:00

 

Kosten: 230.- / *200.-€ pro Block,  450.- /*400.-€(Block I+II)

Tagskarte: 120.- / *110.-€ ( *Ermäßigung für Shan Shui-Schüler)

 

Volksbank Breisgau Süd: Tsui-Chuan Huang

IBAN: DE 70 680 61505 001855 1608, BIC: GENODE 61 IHR

 

Anmeldung PDF

 

21. - 23. April  Meister Yang beim internationalen Push-Hands Treffen 2017 in Hannover
info:
www.taiji-forum.de

 

 

yang, yunzhong - nachfolger
des meisters wang, zhuanghong

meine begegnung mit yang, yunzhong

Mit zwölf Jahren kam Yang Yunzhong, geb. 1962 in China in der Provinz Shanxi, erst durch das Training in der Schule mit der Kampfkunst in Berührung. Als klinischer Arzt war er zehn Jahre berufstätig, bevor er sich auf den Weg machte, Qi Gong und Kampfkunst zu erlernen. Dabei ist er vielen bekannten Meistern begegnet, z. B.

 

Pang Ming (Hunyuangong / Zhineng Qigong),

Feng Zhigiang (Chen-Stil Hunyuan Taijiquan),

Ti Enfang (Cheng-Stil Baguazhang),

Wei Shuren (Yang-Stil inneres Taijiquan) und

Wang Zhuanghong (Wasser-Stil Taijiquan).

 

Der Weg, auf dem Yang Yunzhong sich mit den Lehren seiner verschiedenen Meister auseinander gesetzt hat, führte ihn dazu, die chinesische Bewegungskunst, bzw. Kampfkunst, vom Äußeren der Methoden bis ins Innere des Spirituellen zu erforschen. Er versteht dies als Prozess – von der Methodik des 'Wu Shu', über die Innenübung des 'Wu Gong' bis zum höchsten Grad der Kampfkunst des 'Wu Dao'. Nun ist er an den Punkt gekommen, Taijiquan als 'Wu Shue' (die Wissenschaft der Kampfkunst) zu erweitern.

 

Im Jahr 2009 gründete er das Institute of Chinese Taiji-Wisdom in Hongkong als Zentrum des Wasser-Stils Taijiquan. Er entwickelt seinen eigenen Stil 'Ru Shi Taijiquan' weiter. Aufgrund der Inspiration durch seinen Meister schrieb er vier Bücher - Die Überlieferung - Die Erleuchtung - Die Sprache - Die Schlussfolgerung des Taiji-Xin (Herzen). Das chinesische Wort 'Xin' ist im übertragenen Sinne zu verstehen. Das letzte Buch - Die Schlussfolgerung des Taiji-Herzen - ist vor kurzem auf Italienisch veröffentlicht worden.

Im Jahr 2011 bin ich in einer Buchhandlung im höchsten Gebäude Taiwans – dem 101 – auf zwei Bücher gestoßen, deren Titel 'Shang Shan Ruo Shui' (Das höchste Gut gleicht dem Wasser.) aus dem daoistischen Klassiker Daodejing stammen. Da ich mein geistiges Symbol 'Shan Shui' aus diesem Titel in gekürzter Form verwende, war ich über den Zufall völlig überrascht. Die beiden Bücher sind Unterrichtsdokumente von Meister Wang Zhuanghong (Gründer des Wasser-Stils Taijiquan), die sein Schüler Yang Yunzhong per Video aufgenommen und als Buch zusammengefasst hat. Was ich zwischen den Zeilen über Wangs Rede- und Unterrichtsart erfahren habe, ließ mich die Initiative ergreifen, ihm begegnen zu wollen. Dann habe ich mich beim Institut of Chinese Taiji-Wisdom in Hongkong für einen Besuch angemeldet.

 

Dort wurde ich vom Yang Yunzhong freundlich empfangen. Eine Woche lang war ich in seinem Institut und habe die Inhalte seines Unterrichts kennengelernt. Bei Yang Yunzhong habe ich das Gefühl, einem Mensch begegnet zu sein, der den Kern der chinesischen Kultur erfasst hat. Seine Persönlichkeit, die er ausstrahlt, vermittelt mir das Bild, dass er die Vollkommenheit in sich trägt. Auf meinen Reisen in China, Hongkong und Taiwan habe ich zum ersten Mal einen solchen Mensch getroffen, der für mich überzeugend die chinesische Kultur vertritt. Am faszinierendsten  für mich sind die Titel seiner vier Bücher, die er alle mit dem Wort 'Xin' herausgebracht hat. Das besagt sehr viel darüber, wie er sich in so einer Disziplin wie Taijiquan vertieft hat.

 

Meine persönliche Überzeugung von seinen Fähigkeiten hat mich nach dem Besuch seiner Seminare in Italien bewogen, ihn nach Deutschland einzuladen. Mit der Hilfe meines Schülerkreises veranstalteten wir 2014 zwei Wochenendseminare bei uns im Südschwarzwald.

inhalte der seminare

inhalte 2015

 

Die Basisübungen nach Wasser-Element

Die Acht Grundformen des ursprünglichen Taichi

Tai Chi  Bang - mit Stock

Tai Chi Gong – die inneren Energieübungen

Tai Chi Zue - mit Stab

inhalte 2014

 

Die acht Grundformen des ursprünglichen Tai Chi

Die fünf Grundformen zu Wasser-Tai Chi

Tai Chi  Bang - mit Stock